eet
    home expo news unternehmen kontakt
brikett Die wichtigsten Fragen und Antworten
pellet

Einige der wichtigsten Fragen und Antworten zum Thema Brikettieren / Pelletieren haben wir fuer Sie
zusammengestellt

1. Was kann brikettiert werden und wozu werden die Briketts genutzt?

Die Palette der Materialien ist sehr gross. Die wichtigsten Materialien sind:

• Holz (alle Arten von Holz, einschliesslich zerkleinertes Altholz)
• Energiepflanzen wie Miscanthus, Schilfgras
• Stroh aus allen Getreidearten
• Biomasse wie Sonnenblumenreste, Heu, Reste aus der Saft- und Lebensmittelproduktion
• Kunststoffe wie Polistirol, Polypropylen, Polyurethan, Styropor
• Textilien
• Kartonagen und Papier
• Schleifstaub von zum Beispiel Leder, Garn etc.
• Nicht-Eisen-Metalle

Wenn Ihr Material nicht darunter ist, fragen Sie einfach nach. In unserem Versuchszentrum koennen
Ihre speziellen Materialien getestet werden.

Briketts aus brennbaren Materialien werden verfeuert und zur Waermeerzeugung genutzt. Bei
nichtbrennbaren Materialien stehen Platzreduzierung und Recycling im Vordergrund

produkte
service
 
 

2. Was kann pelletiert werden und wozu werden die Pellets genutzt?

Was brikettiert werden kann, kann mit wenigen Ausnahmen (z.B. Schleifstaub) auch pelletiert werden.
Pellets werden ebenfalls zur Waermeerzeugung genutzt, haben aber noch weit mehr Nutzungen, z.B.

• Einstreupellets fuer Tiere, zum Beispiel Pferde (staub- und saugfaehig)
• Futtermittel fuer Tiere, Moeglichkeiten eigener spezieller Mischungen
• Duengerpellets fuer Garten und Landwirtschaft

3. Welche Anforderungen werden an die Rohstoffe gestellt?

Briketts: Feuchtigkeitsgehalt zwischen ca. 8 – 18%, Spaene maximal 12mm bis minimal Schleifstaub. Das
Material muss homogen sein, es darf nicht durch andere Materialien verunreinigt sein (zum Beispiel
Metall in Holzspaenen). Sand im Material wirkt schmirgelnd und verkuerzt die Lebensdauer der Presse.
Die Anforderungen der jeweiligen Presse sind zu beachten.

Pellets: Feuchtigkeitsgehalt zwischen ca. 8-12%, Spaene ca. 4- 5mm. Homogenitaet und Sauberkeit des
Materials haben auf die Pelletsqualitaet entscheidenden Einfluss.

4. Wie kann ich die erforderliche Materialqualitaet erreichen?

Bei zu grossem Material benoetigen Sie einen Zerkleinerer, der in Groesse, Funktion und Siebgroesse
auf das geforderte Ergebnis eingestellt sein muss. Ist das Material zu feucht, benoetigen Sie einen
Trockner. Verunreinigungen wie Steine oder Metall muessen in der Linie automatisch aussortiert
werden. Fur zu trockenes Material ist in der Pelletierlinie ein Befeuchter vorzusehen. Es ist immer
darauf zu achten, dass Hackschnitzel nur auf sauberem Boden (Beton, Holz etc.) lagern oder sofort in
Container gefuellt werden.

5. Benoetige ich zum Rohmaterial noch irgendwelche Zusatzstoffe?

Fuer Briketts benoetigen Sie keine Zusatzstoffe. Bei Pellets haengt es vom Rohmaterial ab. Wenn das
Rohmaterial nicht genuegend pressfaehig ist, muessen Additive aus natuerlichen Rohstoffen, z.B.
Maisstaerke etc. beigegeben werden.

6. Gibt es Qualitaetsnormen fuer Briketts und Pellets?

Fuer Briketts und Pellets wird durch die EU-Norm EN 14961eine europaweit gleiche Qualitaet
gefordert. Fuer Pellets hat das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) auf Basis dieser EU-Norm EN 14961-2
ein Zertifizierungsprogramm ENplus entwickelt. Wer sich dieser Zertifizierung unterwirft, hat beste
Chancen fuer den Verkauf an Privatpersonen, Baumaerkte oder Firmen. Fuer die Verbrennung in
Industrieanlagen wird keine Zertifizierung verlangt.

 

emissionbilantz

  energiebilanz
  energiedichte